Ausbildung Polizeischüler Training

Ausbildung

Die Ausbildung zum mittleren Polizeivollzugsdienst

Die Ausbildung für den mittleren Dienst umfasst 24 Monate und gliedert sich in zwei Ausbildungsabschnitte: den Grundkurs und die praxisorientierten Leitthemen.
Ausbildungsfächer sind beispielsweise "Eingriffsrecht", "Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht" sowie "Einsatzlehre". Darüber hinaus wird die Physis mittels Sport- und Polizeieinsatztraining gestärkt. Am Ende steht die Ernennung zum Beamten auf Probe und damit die Übernahme in den Polizeivollzugsdienst des Freistaats Thüringen.

Ausbildungsverwaltung

Die Ausbildungsverwaltung unterstützt die Auszubildenden in allen organisatorischen Belangen rund um ihre Ausbildung.

Sie ist wichtige Schnittstelle zwischen den personalführenden Dienststellen, den Praktikumsdienststellen, der Hausleitung, dem Prüfungsamt sowie den anderen Behörden und Einrichtungen der Thüringer Polizei.

Ansprechpartner

Innendienstmeister:

Monique Meisel
Tel.: +49 (0) 3693 850 - 210

Gerd Deutschmann
Tel.: +49 (0) 3693 850 - 211

E-Mail

Jahrgangsleitung:

Olav Niemann

Stundenpläne

Stundenplan PAL 46

Diese Seite teilen:

Das Thüringer Innenministerium in den sozialen Netzwerken: