Zwei Polizisten bei der Fortbildung im Computerraum

Fortbildung am Bildungszentrum

Fortbildung

Das Bildungszentrum der Thüringer Polizei ist verantwortlich für die Fortbildung aller Thüringer Polizisten und arbeitet daher ganz eng mit den Bedarfsträgern, dem Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales, der Landespolizeidirektion und dem Landeskriminalamt Thüringen, zusammen.

Pro Jahr werden rund 170 verschiedene Seminare für durchschnittlich 2.700 Teilnehmern angeboten. Das Seminarangebot wird in einer jährlich stattfindenden Fortbildungskonferenz abgestimmt und weiterentwickelt. Neben dem qualifizierten Fachpersonal am Standort des Bildungszentrums, werden für die Seminardurchführung auch polizeiliche Spezialisten und Referenten auf Bundes- und Landesebene gewonnen. Darüber hinaus referieren themenbezogen Fachleute aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Das Angebot ist breit gefächert und reich von allgemeinem polizeilichem Fachwissen über Spezialisierungslehrgänge bis hin zu Fremdsprachen und Verhaltenstrainings.

Grundlage für neue Fortbildungsangebote sind in erster Linie bundesweite und länderübergreifend umzusetzende Fortbildungskonzeptionen, wie zum Beispiel die der kriminalpolizeilichen Spezialfortbildung oder landesweit strategische Schwerpunktsetzungen durch das Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales, der Landespolizeidirektion und dem Landeskriminalamt Thüringen. Neue Seminare werden auch aufgrund sich ändernder polizeilicher und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen sowie der Einführung neuer Software konzipiert.

Darüber hinaus ist das Bildungszentrum die Drehscheibe für den Austausch mit den anderen Polizeilichen Bildungseinrichtungen der Länder und dem Bund. Von hier aus wird der Austausch von Fortbildungsangeboten organisiert, vor allem im Rahmen der Sicherheitskooperation Mitteldeutschland (Länder Brandenburg und Berlin sowie die Freistaaten Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen), aber auch zum Beispiel mit der Hessischen Polizeiakademie, dem Fortbildungsinstitut der Bayerischen Polizei oder dem Bundeskriminalamt und der Bundespolizeiakademie.

Ansprechpartner

Stabsstelle Fortbildungsmanagement

Dieter Hoyme
Tel.: +49 (0) 3693 850 - 270

E-Mail

Diese Seite teilen:

Das Thüringer Innenministerium in den sozialen Netzwerken: