Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Veranstaltungen und Termine der Bildungseinrichtungen der Thüringer Polizei

Einstellung 2020 an den Bildungseinrichtungen


Frau Langguth spricht zu neuen Polizeischülern

Nur einen Tag nach Verabschiedung der Absolventen, freute sich die Leitung der Bildungseinrichtungen der Thüringer Polizei am 1. Oktober 2020 über 250 Einstellungen in den mittleren bzw. 50 Einstellungen in den gehobenen Polizeivollzugsdienst. Hinzu kamen zusätzlich 50 Aufstiegsbeamte.

Unter den Anwärtern befinden sich diesjährig 43 junge Menschen, die noch nicht volljährig sind und daher innerhalb der Liegenschaft untergebracht werden. Auch ist es erfreulich, dass in diesem Jahr sieben Leistungssportler (vier Wintersportler, drei Sommersportler) eingestellt werden konnten.

Aufgrund der hohen Anzahl der Neuankömmlinge fanden zwei Ernennungsveranstaltungen statt, im Rahmen derer Polizeidirektorin Heike Langguth die Anwesenden herzlich begrüßte und viel Erfolg in einer spannenden Ausbildungs- bzw. Studienzeit wünschte. Sie betonte dabei, dass sich das gewählte Berufsbild vor allem auch durch Teamorientierung auszeichnet.

Sarah Rüth (PAL45) hieß den neuen Jahrgang mit einer gelungenen Ansprache aus Anwärtersicht willkommen.

Das Thüringer Innenministerium in den sozialen Netzwerken: