Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Schülerpraktikum

Schülerpraktikum

Was ist das Ziel eines Praktikums bei der Polizei?

Ein Praktikum bei der Polizei dient als idealer Einstieg, das Berufsfeld ein wenig näher kennen zu lernen und kann einen großen Teil zu Eurer Berufsorientierung beitragen. Ihr werdet während der einwöchigen Praktikumszeit von kompetenten Kolleginnen und Kollegen der Landespolizeiinspektion Saalfeld betreut und durch verschiedene Bereiche der LPI Saalfeld geführt. Hier können alle Fragen rund um die Polizeiarbeit und das Eignungsauswahlverfahren gestellt werden.

Was erwartet mich im Praktikum?

Auf Dich warten interessante Eindrücke der verschiedenen Organisationsbereiche der Landespolizeiinspektion Saalfeld, wie zum Beispiel der Einsatz- und Streifendienst, Diensthundeführer, Einsatzunterstützung, Verkehrsbereich und Kriminalpolizei.

Wo findet das Praktikum statt?

Das Praktikum findet in verschiedenen Dienststellen in Saalfeld und Rudolstadt statt.

Wo bewerbe ich mich um einen Praktikumsplatz?

Schickt Eure Bewerbung mit Lebenslauf (Passbild) und letztem Schulzeugnis direkt an die 

Landespolizeiinspektion Saalfeld
Sachbereich 4
Promenadenweg 9
07318 Saalfeld

Wenn Ihr der Bewerbung einen frankierten Rückumschlag beifügt, schicken wir Euch die Bewerbungsunterlagen nach Prüfung zurück.

Für Rückfragen steht Euch Polizeihauptmeisterin Wurzbacher unter der Telefonnummer 03671/56 - 1545 gern zur Verfügung.

Voraussetzungen für die Teilnahme an einem Praktikum

Du bist Schülerin oder Schüler der 9. bis 12. Klasse einer Realschule oder eines Gymnasiums und hast Interesse am Polizeiberuf? Dann ist das Praktikum genau das Richtige für Dich.

Wir freuen uns auf Dich!

Für das Jahr 2022 werden Bewerbungen für ein Schülerpraktikum in der LPI Saalfeld angenommen. 

Folgende, bislang bekannte, Zeiträume werden im Sinne eines Gruppenpraktika angeboten:

 

04.07.2022-08.07.2022

 

Für mögliche, weitere Termine erkundigt Euch gern unter 03671-56 1545.

 

Wir freuen uns auf Euch !

Aktivierung erforderlich


Weitere Informationen zum

Das Thüringer Innenministerium in den sozialen Netzwerken: